Home

Kontakt

Crew

Flump

Sie sind hier:

>Deck 42
>
Kantine
>Flump

Blog

unterstützen

WORLD-Projekt

Greatest Smile

Genie-Center

Gehirntipps

Shop

Just for fun

Rekorde/Aktionen

Presse

Sitemap

english

Flump

Ein Essen für zwei oder mehr Personen.

(Lieber zwei, denn es gibt gewisse romantische Anteile.)

Und, Achtung, Kreativität ist immer gut, also falls Du Tandori Masala nicht kennst, oder keinen Indischen Supermarkt in der Nähe hast, dann ändere einfach das Rezept, gibt der Essensevolution eine Chance. Wenn es gelingt, schick mir doch die neue Rezeptversion.

 

Was Du dafür brauchst:

  • eine große flache Auflaufform oder ein Backblech mit hohem Rand
  • eine kleine Schale (Müslischale oder so)
  • eine Bratpfanne
  • eine halbe Tasse Speiseöl
  • viele mittelgroße Kartoffeln
  • allerlei Gemüse, am besten Blumenkohl, Champignons, Zwiebeln, Erbsen
  • und an Gewürzen: Salz, Knoblauch, Paprika, Curry,  Chilipulver, Kurkuma, Tandori Masala

 

Die Kartoffeln

Jetzt geht es richtig los:

In der kleinen Schale das Öl und die Gewürze miteinander verrühren. Ich mache hier keine Mengenangaben, denn bis auf das Salz gilt hier: viel bringt viel. Wer es also nicht ganz so superscharf mag, macht es etwas weniger “indisch“.

Zuerst denn Blumenkohl in mittelgroße Röschen geschnitten mit etwas Salz ca. 12 Minuten kochen.

Nun werden die Kartoffeln geschält, gewaschen, halbiert und mit der Schnittfläche nach unten nebeneinander in die leicht eingeölte Auflaufform gelegt.

Jetzt mit einem Teelöffel oder Pinsel die Öl-Gewürzsoße auf den Kartoffeln verteilen.

Und ab in den Ofen bei 200°C für etwa, tja das hängt von den Kartoffeln ab, wenn Du mit einem spitzen Messer in sie piekst und es sich nicht mehr „knirschend“ anfühlt und sie auch schön gebräunt sind, dann können sie wieder aus dem Ofen heraus (meistens um die 40 Minuten) und das überschüssige Öl wird vorsichtig abgegossen.

 

Das sonstige Gemüse

Wenn die Kartoffeln etwa 25 Minuten im Ofen sind:

Kommen die Champignons und der Blumenkohl in die Pfanne und werden mit etwas Salz und Curry und Paprika angebraten. Zwiebeln und Erbsen kommen jetzt auch dazu.

Gelungen, ist es Dir, wenn sowohl das Gemüse in der Pfanne also auch die Kartoffeln gleichzeitig fertig sind und Du das Gemüse zu einem großen Berg (dem eigentlichen Flump) in der Mitte der Auflaufform, über den Kartoffeln aufhäufst.

Zum Schluss noch das Ganze zwischen Dich und einen anderen netten Menschen stellen und nur mit Gabeln gemeinsam direkt aus der Form essen.

Guten Appetit und frohe Romantik!

 

© Copyright
2000 - 2006 Flashlight
All rights reserved.
Impressum